Veranstaltung

Fairytale Gone Bad
Titel:
Fairytale Gone Bad
Wann:
Mo, 20. August 2018, 10:00 h - Do, 23. August 2018
Wo:
Lea Drüppel Theater - Haltern am See, Nordrhein Westfalen
Kategorie:
Workshops

Beschreibung

Charakter- und Rollenentwicklung anhand von Märchen

Inhalte:

  • gemeinsam wollen wir unsere Lieblingsfiguren von Christian Andersen, Grimm und co. in Szene setzen und ihnen einen ganz neuen Glanz verleihen...naja, manchmal lässt der Glanz auch eher nach
  • so werden wir zunächst die klassischen Charakere zum Leben erwecken und sie in kurzen Improvisationen verkörpern bevor wir sie dann in die heutige Zeit umschreiben
  • jeder Teilnehmer wird sich während des gesamten Workshops mit einer Figur beschäftigen und sie in unsere Gegenwart (ganz “without the magic”) setzen: → wie wäre Dornröschen wohl heute? Eine depressive, immer müde Person? Wer wäre Peter Pan? Ein Hippie, der mit anderen Jungs in einer Art Kommune lebt? Dschinie aus Aladdin? Vielleicht ein schwerreicher Musicproduzent, der kleinen Künstlern zum großen Erfolg verhilft? Und was passiert wenn man einige der Charaktere in eine gemeinsame WG steckt...?
  • anhand von Schauspielübungen und einer kreativen Schreibwerkstatt, haben die Teilnehmer die Möglichkeit sich für ein klares Rollenkonzept zu sensilibisieren und ihren Charakter zu entwickeln
  • des Weiteren werden sie verschiedene Methoden (von Brecht über Diderot bis hin zum Methodacting) kennenlernen, um ihren eigenen Schauspieltypen zu entdecken
  • der Workshop wird hauptsächlich aus gemeinsamen Übungen bestehen, selbständige Weiterentwicklung und Rollenausarbeitung außerhalb der Workshopzeiten ist jedoch wünschenswert

Ziele:

  • Erlernen und Ausprobieren verschiedener Schauspielmethoden
  • Finden oder zumindest das Gefühl für den eigenen Schauspieltypen finden
  • gemeinsamer Abschluss in Form einer Präsentation

Infos:

Teilnehmerzahl: höchstens 15
Zeitraum: 20.-23.08.2018, 10-14 Uhr; am 25. findet eine Aufführung statt
Kosten pro Teilnehmer: 60,-€ (inkl. Material)
Zielgruppe: junge Erwachsene ab 16 Jahren, die Spaß am Spielen haben, die keine Scheu haben, sich auch mal zum “Affen” zu machen, die im Besten Fall mit Märchen vertraut sind (Disney lässt grüßen) und die daran interessiert sind, über verschiedene Schauspielmethoden ihren eigenen, individuellen Schauspieltypus zu entdecken

Hier anmelden!

Für Theaterbegeisterte und Bewerber an Schauspielschulen ist dieser Workshop vielleicht besonders interessant.

Kursleiterin: Jasmin Pawlak

Jasmin Pawlak studiert Theaterwissenschaften und Anglistik an der Ruhr-Universität Bochum und singt und spielt seit ihrer Kindheit in Chören, Vokalensembles, Theater- und Musicalstücken. Schon in der Schulzeit stand sie als “Lysistrata” im Schauspielhaus Bochum auf der Bühne und nahm an verschiedenen Schauspielworkshops, u.a. mit Schauspieler Martin Horn teil. Ein Praktikum im Schauspielhaus Essen (2009) begeisterte sie noch mehr fürs Theater und bahnte den Weg zur späteren Studienwahl. Durch Projekte wie “Piascownica” (ein deutsch-polnisches Theaterstück im Jahre 2012) oder “Shoot/Get Treasure/Repeat” (2014) als Mitglied des “International Drama in Action” in komplett englischer Sprache, sammelte Jasmin auch internationale Theatererfahrungen und lernte im Workshop der Britischen Autorin Rona Munro besonders viel über das typische “In-Yer-Face-Theatre” der Moderne. Im Laufe ihres Studiums machte Jasmin weitere praktische Erfahrungen auf und hinter der Bühne und übernahm 2014 die Regieassistenz zu “Peter Pan” am Joseph-König-Gymnasium.

Doch auch wenn Jasmin selbst leidenschaftlich gern auf der Bühne steht, so liebt sie es ihre Erfahrungen und vor allem den Spaß am Theater und der Musik weiterzugeben. Regelmäßig bietet sie AGs an Grundschulen in ihrer Heimatstadt Haltern an, pflegt bis heute eine enge Beziehung zur Theater- und Musicalprojekten ihres alten Gymnasiums und arbeitet als Kinder- und Jugendkoordinatorin beim ASB Bochum, wo sie Kindern im Kita- und Grundschulalter auf spielerische Weise Musik näherbringt, durch Schauspielelemente das Selbstbewusstsein stärkt und kleine Erfolge mit ihren Kinderchören feiert.


Veranstaltungsort

Lea Drüppel Theater
Standort:
Lea Drüppel Theater - Webseite
Straße:
Zaunstraße 2
Postleitzahl:
45721
Stadt:
Haltern am See
Bundesland:
Nordrhein Westfalen
Land:
Germany

Beschreibung

Infos zum Spielort

In dem alten Kino „Filmklappe“ in Haltern am See entsteht das Lea Drüppel Theater. Eine Begegnungsstätte für Musik & Theater begeisterte Kinder und Jugendliche im Andenken an Lea Drüppel.

Share

Workshop Anmeldung

Zu den bei uns aufgeführten Workshops können sie sich
hier anmelden.

Sie erhalten umgehend eine Bestätigungsmail von uns.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok